2023 – Ein entscheidendes Jahr für die digitale Souveränität

Aktuelle Projekte 0/5

Freche Jungs, die nie existiert haben: KI-generierte Fotos als Herausforderung für unsere Macht im Netz. Generiert von Midjourney, Konzept: M. Brendel
Freche Jungs, die nie existiert haben: KI-generierte Fotos als Herausforderung für unsere Macht im Netz. Generiert von Midjourney, Konzept: M. Brendel

Die Frequenz von Veröffentlichungen auf diesem Blog war schon einmal höher. Das liegt nicht daran, dass wir die Macht im Netz nun endlich wieder in die eigenen Hände genommen hätten und Weblogs wie diese überflüssig geworden wären. Nein, Mitte 2023 ist das Internet mehr denn je ein Ort wahnsinniger Möglichkeiten, aber auch riesiger Herausforderungen für uns als Einzelne, aber auch für die Gesellschaft. Und auch wenn ich hier seltener schreibe als beispielsweise zu Zeiten des NSA-Skandals: beruflich und privat bewegt mich Zukunft des Netzes – nein: von uns Menschen hier in unserem Netz – so sehr wie nie.

In den folgenden fünf Beiträgen werde ich skizzieren, was mich derzeit umtreibt und mit welchen Themen und Veranstaltungen ich diese spannende Zeit begleiten möchte.
Ich freue mich auf Kommentare und Anregungen!

  1. Generative KI-Systeme: Wir und die (schwindende) Macht die Revolution zu gestalten
  2. KI-Kunst: Wir und die Macht Kunst zu definieren
  3. Medienbuddies – Kindern ihre Macht im Netz zeigen
  4. Digitale Pastoral – Macht Kirche Netz?
  5. Sieben Thesen für eine digitale Kirche – Warum Kirche Netz machen sollte

Koop Alenia zonder Recept, Kopen Nexium Online